Heilerde- nicht nur für die Schönheit der Haut

Schon im alten Ägypten war neben Milch und Honig, Heilerde ein fester Bestandteil des Pflegerituals schöner Frauen.
Heilerde ist ein reines Naturprodukt ohne chemische Zusätze.
Es enthält Silizium, Kalzium, Eisen, Kalium und Magnesium

Heilerde wird sowohl innerlich und äußerlich angewandt.

Äussere Anwendung: Heilerde reinigt die Haut bis in die Tiefe, entschlackt und entgiftet, tötet Bakterien ab, hemmt Entzündungen, reguliert den Stoffwechsel und steigert die Durchblutung.

Bei der Hautpflege erzielt man mit einer Heilerde-Gesichtsmaske gute Ergebnisse. Während diese auf der Haut trocknet, kommt es zu einem Flüssigkeitsstrom von innen nach aussen. Stoffwechselschlacken, Fette und Talg werden abtransportiert, die Poren werden frei, die Haut wird intensiver mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.
Deine Gesichtshaut sieht danach frisch und gesund aus.

heilderde_nicht_nur_für_die_Schoenheit_der_Haut_LeichtGesund

 

Innere Anwendung: Heilerde ist aufgrund des hohen Bindevermögens eine gute und natürliche Unterstützung bei einer Darmsanierung. Sie ist ein gutes Mittel um ihren Körper zu entgiften und zu entschlacken. Magen- Darmbeschwerden verbunden mit Blähungen, Magendruck und Völlegefühl werden gelindert.

Teilen

Share on print
Share on facebook
Share on google
Share on pinterest
Share on email

Das könnte Sie ebenfalls interessieren