Selbstgemachte Gemüseboullion-Instant

So einfach stellen Sie eine Instant-Gemüseboullion selbst her. Sie  verzichten somit ganz auf künstliche Glutamate, Hefeextrakte, Zucker und Maltodextrin. Daher ist diese Boullion für Metabolic Balance Phase 2 sehr gut geeignet. 

Rezept

1 kg Möhren
1 kg Lauch
1 kg Sellerie(knolle) (Allergiker können es gegen ein anderes Gemüse ersetzen)
1,5 kg Zwiebeln
0,5 kg Petersilienwurzeln
200 g Meersalz

3 Bund Petersilie
1-2 Knollen Knoblauchbrühe

Zubereitung

Variante 1

Das Gemüse schälen / putzen und in kleine Stücke schneiden. Kleingeschnittenes Gemüse auf Bleche verteilen und bei 60 ° (6-8 Stunden) im Backofen trocknen. Klemmen Sie dabei einen Holzlöffel zwischen die Backofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Dann im Mixer (z.B. ve-mix-classic, Schwingerprinz, Vitamix ec.) zu grobem Pulver (noch mit kleinen Stückchen) vermahlen.

Variante 2

Sie können auch frisches Gemüse im Mixer zu einem Brei zerkleinern und dann diesen Brei ca. 1 cm auf das Backblech streichen und anschliessend trocknen. Die trockene Masse nochmals mixen, damit Sie ein feines Pulver bekommen

Nach Belieben können Sie noch weitere Gemüse, Gewürze & Kräuter (was der Garten so hergibt, z.B. 2 Bund Liebstöckel, etwas Oregano, Thymian, Bohnenkraut, Pastinaken) hinzufügen. Dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Zum Schluss fügen Sie der fertigen Mischung das gute Salz hinzu.

Bei dieser Herstellung erhalten Sie ca. 800 g Instand-Gemüsebrühe.

Diese ist gut verschlossen ca. 6 Monate haltbar

Teilen

Share on print
Share on facebook
Share on google
Share on pinterest
Share on email

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.