Vegane Schockocreme

Zutaten

1 reife Avocado

1 reife süsse Mango | Alternativ 1 reife Banane (ab Phase 3)

2 EL reines Kakaopulver ohne Zucker

etwas Wasser für die Geschmeidigkeit

Ab Phase 3: Eine Handvoll (60 -80 Gramm) Haselnüsse ganz oder vermalen


Zubereitung

Alle Zutaten in einem Mixer, Blender oder Stabmixer zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten.

Falls Sie es zusätzlich noch ein wenig süsser mögen, können Sie die „Creme“ mit ein wenig Agavensirup oder Birkenzucker nachsüssen. Verwenden Sie zusätzliche Süsse stets nur als Gewürz, indem Sie es als Topping auf das Dessert geben. Ihr Blutzucker bleibt so länger stabil und das Dessert wird keine Sünde sein 🙂

Damit aus der Schockocreme eine vollwertige Mahlzeit wird, fügen Sie die Haselnüsse hinzu. Dazu rösten Sie diese langsam ca. 10 Min.bei nicht zu hoher Temperatur und in Bewegung in einer Pfanne. Anschliessend klein hacken und unter die Creme mischen. Alternativ können Sie auch bereits gemahlene Haselnüsse, oder aber auch andere Nüsse verwenden.

Diese Creme hält Sie lange satt und sie enthält alle wichtigen Makronährstoffe wie Eiweiss, gesunde Fette, langkettige Kohlenhydrate und wichtige Mineralien, Vitamine & Spurenelemente.

Mein Tipp: gekühlt servieren

Teilen

Share on print
Share on facebook
Share on google
Share on pinterest
Share on email

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.