LeichtGesund mit metabolic balance

Für wen ist Metabolic Balance® geeignet

Metabolic Balance® 

ist für dich geeignet wenn:

  • du nach einer Möglichkeit gesucht hast, über die Ernährung, also der Ursache, deine Gewichtsprobleme und/oder gesundheitlichen Probleme zu verbessern.
  • du bereit bist alte schlechte Gewohnheiten abzulegen und langfristig neue, gute Gewohnheiten zu verinnerlichen.
  • du offen bist für gesunde, natürliche Lebensmittel und bereit bist neues zu entdecken.
  • du gerne hochwertige Nahrung zu dir nimmst.
  • du gerne gesund bist.
  • du gerne eine gesundes Körpergewicht hast.
  • du auch deiner Familie etwas Gutes tun möchtest mit neuer, bunter & abwechslungsreicher Ernährung.

Für wen ist Metabolic Balance® nicht geeignet

Metabolic Balance® ist nichts für dich wenn:

  • du nicht bereit bist 8 einfache Grundregeln in dein Ernährungsverhalten zu integrieren welche dir helfen dein Wunschgewicht zu erreichen und es zu erhalten.
  • du nur kurzzeitig abnehmen möchtest, um später alles erlernte wieder über Bord zu werfen um dann wieder zuzunehmen.
  • du nicht gerne gesund isst
  • du lieber Abnehmpillen oder Pulver einnehmen möchtest
  • du kein Interesse daran hast, deinen Körper möglichst bis ins hohe Alter gesund zu erhalten.
  • du an deiner Situation nichts verändern möchtest


Warum sind die Blutwerte wichtig?

Mit Hilfe der Blutwerte sind zunächst einmal mögliche Erkrankungen die häufig infolge des metabolischen Syndromes entstehen, auszuschliessen oder aufgedeckte. evtl. ärztlich abzuklären. Unter Umständen muss auch medikamentös behandelt werden wie zum Beispiel bei Schilddrüsenfehlfunktionen, sehr hohem Blutzucker, sehr hohem Cholesterin oder zu wenig Ferritin. Das Wissen um die Gesundheit ist wichtig um weitere persönliche Ernährungsempfehlungen geben zu können, da nicht bei jeder Erkrankung alles gleichermassen gut geeignet ist. Oder Therapeuten können geeignete Zusatztherapien zusätzlich zur Ernährungsumstellung vorschlagen. Daher ist eine ausführliche Anamnese ein weiteres wichtiges Hilfsmittel zur Erstellung des metabolic balance Ernährungsplanes.

Die Blutwerte spiegeln u.a.unsere Organe wieder. Mit der Nahrung ernähren wir diese und halten sie gesund und leistungsfähig. Durch Geschlecht, Alter, und der bisherigen Lebens oder -Sport oder -Ernährungssituation ist der Bedarf an Nährstoffen bei jedem verschieden. Mittels der Blutwerte kann also ermittelt werden welche Baustoffe jeder Teilnehmer im Moment für einen ausgeglichenen Stoffwechsel braucht und wovon er gerade zu viel hat. Die deutsche sowie die Schweizer Gesellschaften für Ernährung geben Empfehlungen für die tägliche Zufuhr der einzelnen Nährstoffe.

Dann gibt es noch den Bundeslebensmittelschlüssel. Er ist unsere Grundlage für die Auswahl der Lebensmittel. Dieser wird dem Blutbild sowie Ihren Gesundheitsangabe gegenübergestellt. In ihm sind alle gängigen Lebensmittel nach ihrem Inhalt, nach Menge der Kalorien, Kohlenhydrate, Fette, und Eiweisse, verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen, Elektrolyten usw., zusammengefasst. Metabolic Balance nahm dort aber noch einige Verbesserungen vor.

Wann sollte ich am Metabolic Balance® Programm unbedingt teilnehmen?

Die Teilnahme am Programm ist für dich sinn- und wertvoll, wenn deine Gewichtssituation nach einer dauerhaften Lösung ruft und du endlich gesund abnehmen möchtest.

Und wenn bereits gesundheitliche Probleme bestehen, die mit dem Übergewicht, bzw. einer Fehlernährung zusammenhängen. Das können z.B. Erkrankungen wie Diabetes II, Rheuma, chronische Migräne, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck u.v.m. sein; wenn Sie, egal in welcher Alterstufe, energievoll, leistungsfähig und fit sein wollen.

Kann ich an dem Metabolic Balance® -Programm auch ohne Betreuung teilnehmen?

Nein, ich lehne das alleinige Verschicken des Ernährungsplanes ab, weil die kompetente Begleitung das Gütekriterium deines Erfolges ist. Nutze den Kontakt zu mir, ich werde dich auch „moralisch“ unterstützen und Ihnen über „Durststrecken“ hinweg helfen.

Ich bin den ganzen Tag unterwegs – kann ich trotzdem teilnehmen?

Dein Mahlzeitenplan ist so vielseitig, dass du gut vorher planen und dir jeden Tag individuell organisieren kannst. Sei kreativ- ich unterstütze Sie dabei.

Warum sind die 5 Stunden Essenspause so wichtig?

Dein Körper braucht zur Verdauung der Mahlzeiten eine angemessene Zeit und Ruhe. Jede Zwischenmahlzeit würde diesen Stoffwechselvorgang stören und dir den wohl bekannten Heißhunger bescheren. Halte daher die 5 Stunden Pause konsequent ein.

Muss ich später immer so weiter essen wie in der strengen Umstellungsphase?

Nein, denn wenn sich dein Stoffwechsel auf die neue Ernährungsweise eingestellt hat und du deine Ziele erreicht hast, gehst du in die Phase 3 und 4 in eine Lockerung bzw. Erhaltung deines deines Ziels. Es gelten dann lediglich einige dir wohl vertraute Grundregeln. Aber sei versichert – es wird dir wie den vielen anderen Teilnehmern gehen: Du wirst merken, welche Nahrungsmittel dir gut tun und welche nicht. Und wenn du mal einen Ausreißer hast, dann gehst du zwischendurch einfach für einige Tage in Ihre strenge Phase zurück.

Muss ich alle Nahrungsmittel essen, die in meinem Ernährungsplan aufgeführt sind?

Ja, das solltest du. Denn dein persönlicher Ernährungsplan ist ja kein Zufallsprodukt, sondern resultiert aus deinen spezifischen Labor- und Anamnesedaten und ist damit so einzigartig wie dein Fingerabdruck. Die dort ausgewählten Nahrungsmittel unterstützen deinen Stoffwechsel und liefern ihm die Bestandteile, die ihm bisher gefehlt haben. Lassen dich einfach auf neue Erfahrungen ein, die dir bisher nicht bekannt waren. Die Rezepte werden dir helfen, sich dem Neuen anzuvertrauen.

Muss ich die angegebenen Mengen genau einhalten?

Insbesondere in der Phase 2 musst du die angegebenen Mengen genau einhalten, denn diese Angaben korrelieren mit deinem angepeilten Wunschgewicht. Wenn du deine Ziele erreicht hast, werde ich mit dir besprechen, welche Lockerung auch in den Mengen möglich ist.

Habe ich in der strengen Phase Hungergefühle und beeinträchtigt die Umstellung womöglich meine Leistungsfähigkeit?

Wenn du dich genau an deinen Plan hältst, dann nimmst du nährstoffreiche Lebensmittel zu dir, die dir Energie und Vitalität zurück geben. Dein Blutzucker bleibt während 5 Stunden Essenspause stabil. Zudem helfen die Ernährungsregeln dabei Müdigkeitsfaktoren wie z.B. wenig trinken oder Übersäuerung zu vermeiden.

Kann ich als Veganer am Metabolic Balance® -Programm teilnehmen?

Wenn du – aus welchen Gründen auch immer – keinerlei tierisches Eiweiß zu dir nimmst und dich ausschließlich von Obst, Gemüse und Getreideprodukten ernährst, kannst du leider nicht am Metabolic Balance® -Programm teilnehmen.

Nimm ind diesem Fall trotzdem Kontakt mit mir auf, wir finden für Sie eine Lösung auch vegan Ihre Ziele zu erreichen, da ich selbst vegan lebe und ich dich bezüglich dieses Themas kompetent beraten kann.

Kann ich am Metabolic Balance® -Programm teilnehmen, wenn ich zwar meinen Stoffwechsel stärken, aber kein Gewicht abnehmen will?

Ja – selbstverständlich. Dies wird bei Ihrer Planerstellung und z. B. auch bei den Mengenangaben berücksichtigt. Für deine Gesundung, deine Fitness und Vitalität tust du dir somit etwas sehr Gutes. Sprich mit mir über deine spezifischen Wünsche – ich berate dich gerne.

Andere Diäten haben bei mir immer kurzfristig zu Erfolgen geführt – aber angehalten hat es nicht. Warum soll das bei Metabolic Balance® anders sein?

Metabolic Balance® ist keine Diät im herkömmlichen Sinne. Er berücksichtigt deine Laborwerte, deinen Stoffwechsel und deine individuelle Gesundheits- und Ernährungssituation. Er sichert den Erfolg und gleichzeitig lernst du welche Nahrungsmittel dir gut tun und welche nicht. Die Konsequenz daraus? Du hast es selbst in der Hand, ob Du das erreichte Ziel erhalten möchtest. Dein individueller Ernährungsplan ist dein ganz persönlicher Fahrplan für dauerhaften Erfolg.

Hast du  noch weitere Fragen? ich bin für dich da und nur einen Anruf entfernt +41 79 743 16 11