Die Sprossenzucht aus Körnern und Samen ist vermutlich fast so alt wie der Samen als Nahrung des Menschen. Frühe Zeugnisse stammen aus der Bibel. Im Lauf der folgenden Jahrtausende wurden Keimlinge immer wieder zu Rettern von Menschen in Not. Weltumsegler auf ihren Eroberungszügen, Entdecker, Ausgestoßene, vom Hunger Bedrohte, sie alle bedienten sich schon sehr frühweiterlesen >>

17
Teilen