,

Vegane Schockocreme

Zutaten

1 reife Avocado

1 reife süsse Mango | Alternativ 1 reife Banane (ab Phase 3)

2 EL reines Kakaopulver ohne Zucker

etwas Wasser für die Geschmeidigkeit

Ab Phase 3: Eine Handvoll (60 -80 Gramm) Haselnüsse ganz oder vermalen


Zubereitung

Alle Zutaten in einem Mixer, Blender oder Stabmixer zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten.

Falls Sie es zusätzlich noch ein wenig süsser mögen, können Sie die “Creme” mit ein wenig Agavensirup oder Birkenzucker nachsüssen. Verwenden Sie zusätzliche Süsse stets nur als Gewürz, indem Sie es als Topping auf das Dessert geben. Ihr Blutzucker bleibt so länger stabil und das Dessert wird keine Sünde sein 🙂

Damit aus der Schockocreme eine vollwertige Mahlzeit wird, fügen Sie die Haselnüsse hinzu. Dazu rösten Sie diese langsam ca. 10 Min.bei nicht zu hoher Temperatur und in Bewegung in einer Pfanne. Anschliessend klein hacken und unter die Creme mischen. Alternativ können Sie auch bereits gemahlene Haselnüsse, oder aber auch andere Nüsse verwenden.

Diese Creme hält Sie lange satt und sie enthält alle wichtigen Makronährstoffe wie Eiweiss, gesunde Fette, langkettige Kohlenhydrate und wichtige Mineralien, Vitamine & Spurenelemente.

Mein Tipp: gekühlt servieren

Teilen

Über leichtgesund

Annett Hessler, Ernährungsberaterin und Metabolic Balance Betreuerin seit 2005 verhilft Menschen in verschiedensten gesundheitlichen Bereichen zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden. Hast du ein Problem bei dem du Unterstützung benötigst? Vereinbare ein erstes unverbindliches Kennenlernen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kommentar verfassen

Die E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt, ist aber dennoch notwendig. Pflichtfelder sind markiert mit einem *